Rallycrossdebüt für Alex WURZ in Greinbach

A.Wurz M.Pucher

Der zweifache Le Mans Sieger und Ex-Formel-1 Pilot Alex WURZ testete erstmals einen Boliden aus der Rallycross-WM im PS RACING CENTER Greinbach. Nachdem Wurz seine aktive Karriere 2015 beendet hatte, wurde der ORF-Kommentator zu einem RX-Test nach Greinbach eingeladen, als fahrbarer Untersatz wurde das Ford Fiesta RX Supercar vom World RX Team Austria zu Verfügung gestellt.

Der Rundstreckenspezialist fand sich erstaunlich rasch im 600 PS starken Boliden zu recht. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase trat dann Wurz kräftig auf`s Gas, sodass nur noch 1,5 Sekunden auf die Bestzeit in Greinbach fehlten, für die Jahreszeit (Dezember) und die kalten Bedingungen ein gelungener Einstand.

„Seit ich ein Kind war, bin ich ein Rallycross-Fan, heute hatte ich die Gelegenheit erstmals ein RX-Supercar zu testen, damit ich irgendwann in die Fußstapfen meines Vaters treten kann. Dass es im Rallycross „Feindkontakt“ gibt ist für mich kein Problem, den hatte ich in der DTM auch schon,“ erzählt ein begeisterter Alex WURZ.

  • 7271936376_230c4e144d_b
  • 7280308426_8b3c5c8d18_b
  • 7279027980_576fec53d7_b
  • 7280321414_fd75dce4d3_b
  • 7279025790_5216c031aa_b
  • 7274566458_f74d3254bb_b
  • 7272949616_0cc8fddeb7_b
  • 7274593238_f0e4d406fc_b
  • 7274502194_a50af1eba9_b
  • 7273253130_7355cd476e_b
  • 7271939604_699246992a_b
  • 7274450060_7f4526b25e_b

 
160727 Plakat rx om 2016 web

IMPRESSUM | KONTAKT - Copyright © 2016 Rallycross Greinbach